Der Bestseller
Nur hier mit Signatur!

Sie mögen spannende und authentische Geschichten, die sie für Ihr eigenes Leben inspirieren und stärken? In meinem Buch „Stark durch Krisen“ beschreibe ich die Kunst, nicht den Kopf zu verlieren – ein Inspirationsgeber für Ihren Lebens- und Businessalltag.

Lesen Sie gerne mal rein – einfach Newsletter abonnieren und gratis zwei komplette Kapitel erhalten.

Rezension Stern

In „Stark durch Krisen“ erzählt Wallert nicht nur seine persönliche, packende Überlebensgeschichte. Sondern betont mit ihr vor allem das psychologische Wissen darüber, was Menschen in schweren Momenten aufrecht hält.

Katharina Kluis, Stern „Kulturtipps“
Buchrezension in Stern (Nr. 16 2020) | 4/5 Sterne

Rezension Amazon 1

Authentisch. Ehrlich. Klug. Sehr empfehlenswert!

Tanja Peters
Rezension auf amazon.de | 5/5 Sterne

Rezension Eppendorfer

Wallert veranschaulicht […] allgemeine Grundsätze für das Durchstehen von Krisen am Beispiel seiner speziellen Erfahrung. Anschaulich, aber sachlich beschreibt er die dramatischen Zeiten im Dschungel. […] Sein Resumee: Die Krise hat ihn verändert, aber nicht dauerhaft verletzt.

Verena Liebers
Buchrezension in Eppendorfer (Nr. 3 2020)

Rezension w+w

Das Buch ist ausgesprochen lesenswert, weil Wallert seine Erkenntnisse auf Basis der Resilienz-Forschung analysiert und daraus allgemeingültige Ratschläge ableitet.

Rezension in wirtschaft + weiterbildung (Nr. 05_20)

Rezension Amazon 2

Klasse Handbuch für das Leben

Die intimen Erfahrungen machen das Buch zu einem direkten Erlebnis, aber dadurch auch zu einem ernstzunehmenden Ratgeber.

Dr. J. Heppeler
Rezension auf amazon.de | 5/5 Sterne

Buchrückseite

Zusammen mit 20 weiteren Geiseln wurde Marc Wallert von Terroristen auf eine philippinische Insel verschleppt und dort für 140 Tage im Dschungel gefangen gehalten. 20 Jahre später erzählt er von Überlebensstrategien und davon, was er aus dieser Erfahrung gelernt hat. Der Dschungel hat ihn damals nicht kaputt gemacht, doch der Alltag danach hat ihn in einen Burn-out getrieben. Um das zu verstehen, begab er sich auf Spurensuche und konzentrierte sich dabei auf die entscheidenden Momente – die Krisen.

In diesem Buch erklärt er effektive Strategien für den privaten und beruflichen Alltag, mit denen man stark durch Krisen kommen und sogar werden kann.

Klappentext

In einer Welt des beschleunigten Wandels sind Krisen und Belastungen zum Normalfall geworden. Menschen und Organisationen benötigen sie mehr denn je: die Kunst, nicht den Kopf zu verlieren. Mit der psychischen Widerstandskraft, der sogenannten Resilienz, können Menschen nicht nur stark durch Krisen kommen, sondern sogar gestärkt aus ihnen hervorgehen. Es gilt, einen kühlen Kopf zu bewahren. Dabei helfen Schutzfaktoren wie Akzeptanz, Optimismus und Stresskompetenz. Die gute Nachricht ist: Sie lassen sich erlernen!

Wer sich nach (vermeintlich) überstandenen Krisen unverändert zurück in die Komfortzone flüchtet, dem droht die Wiederholungsfalle. Daher ist das Stehaufmännchen-Prinzip »hinfallen, aufstehen, weitermachen« keine Lösung. Doch es gibt Wege, gezielt an den eigenen Erfahrungen zu wachsen.

Besonders turbulent geht es in Teams zu, wenn sie unter Druck mit Unsicherheit umgehen müssen. Stress und Konflikte sind oft unvermeidlich und zugleich notwendig für den Erfolg. Starke Teams entstehen unter den richtigen Rahmenbedingungen und wachsen an ihren Herausforderungen.

In diesem Buch kombiniert Marc Wallert seine Führungs- und Entführungserfahrung und überträgt seine Erkenntnisse aus dem Dschungel in den beruflichen Kontext. Zudem bietet er Anregungen, wie man sich für die Herausforderungen im Lebensalltag stärken kann.

Marc Wallert:
Stark durch Krisen.

Econ Verlag (Ullstein)

Vertretung durch Literarische Agentur Kossack

EAN: 9783430210294

Erscheinungsdatum: März 2020